Zusatzprogramm für Autodesk® AutoCAD® Civil 3D®:

Querneigungskeile

Bei der Dokumentation von Straßenplanungsprojekten gemäß RE 2012 sind die Querneigungen der Fahrbahnen, der Rad- und Gehwege, der Bus- und Parkbuchten sowie weitere Flächen an den Stationen mit Querneigungswechsel und in einem festen Intervall zu beschriften. Die Kennzeichnung erfolgt dabei in Form von gefüllten Dreiecken. 

Download im App-Store Civil 3D® ab Version 2016

Vorteile

  • Automatisierung der Zeichnungserstellung
  • Umsetzung der Vorschriften der RE 2012
  • Automatisierte Aktualisierung bei Änderungen an der geplanten Straße

Anwendung

Das Zusatzprogramm erzeugt die notwendigen Querneigungskeile gemäß RE 2012 an den Stationen mit einem Querneigungswechsel und in einem frei zu definierenden Intervall. Basierend auf den Verknüpfungscodes, die im Profilkörper enthalten sind, kann bestimmt
werden, wofür die Beschriftung erstellt wird. Die Beschriftung der Elemente wird über Voreinstellungen und Eingabedialoge gesteuert. Neben der Querneigung kann auch die Breite der Deckschichten angetragen werden. Die Querneigungskeile werden als Block in die Zeichnung eingetragen. Die Texte der Querneigung und Schichtbreite können bei Bedarf manuell verschoben werden. Bei Änderungen am Profilkörper sind die Querneigungszeiger zu aktualisieren. 

Querneigungskeile - Bild

Das Zusatzprogramm ist bis 30 Tage nach der Installation als Testversion mit eingeschränktem Funktionsumfang nutzbar.

„Lassen Sie uns herausfinden, wie unsere Zusatzprogramme Ihre Arbeit erleichtern können!“
Ihr Ansprechpartner: Carolin Leipold Leiterin Anwendungs­betreuung, Spezialistin für BIM & Infrastruktur
Carolin Leipold