BIM-Koordinator

Schulung: BIM-Koordinator/in Infrastruktur

Unternehmen, die in der Bauplanung- und Ausführung tätig sind, benötigen zur Umsetzung von
Auftraggeber-Anforderungen eine/n BIM-Koordinator/in.

 

Datenaustausch, Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA), IFC, Modellierungsrichtlinien, Kollisionsermittlung, 5D, BIM-Ablaufplan (BAP), Änderungsmanagement und Level of Detail – Dies ist nur ein Teil der Begriffe und Aufgaben, die bei BIM-Projekten eine wichtige Rolle spielen.

 

Die CADsys-Schulung zum/zur BIM-Koordinator/in enthält die von buildingSMART/VDI zertifizierte BIM-Grundlagenschulung und wurde um einen umfangreichen Praxisteil mit Übungen zur Realisierung in der Praxis erweitert! In unserem CADsys-Blog finden Sie einen Beitrag zum Thema "Was ist eigentlich ein BIM-Koordinator"?

Pexels - BIM Infrastruktur

Lassen Sie sich das volle Potential von BIM nicht entgehen! 

 

Dezember-Schulung

03.-04. Dezember
+ 11.-12. Dezember 2019

Februar-Schulung

04.-07. Februar 2020

März/April-Schulung

31.03.- 03.04.2020

Schulung in Augsburg

10.- 13.03.2020

Anmeldung per PDF / FAX

 

Building Smart Zertifizierte BIM Schulung

buildingSMART International hat mit dem „Professional Certification Program“ einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab der Qualifizierung für Building Information Modeling entwickelt. CADsys ist im Rahmen des Zertifizierungsprogrammes als Weiterbildungsträger autorisiert. Das heißt, sowohl unsere BIM-Grundlagenschulung als auch die Schulung zum/zur BIM-Koordinator/in (enthält die zertifizierte BIM-Grundlagenschulung und einen umfangreichem Praxisteil) entsprechen den internationalen Vorgaben. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, an einer buildingSMART Prüfung teilzunehmen und erhalten bei Bestehen ein Zertifikat, welches die Fähigkeiten nach VDI-Richtlinie bestätigt.

Zeitumfang
4 Tage á 8UE (1UE=45min)

Zielgruppe
Ingenieure, Projektleiter, Büroinhaber und Zeichner, die im Bereich der Infrastrukturplanung- und Ausführung tätig sind

Schulungsort
Die Schulung kann flexibel an verschiedenen Standorten stattfinden. Wenn nicht anders angegeben ist der Schulungsort die CADsys GmbH in Chemnitz.
Für Vor-Ort Schulungen können Sie gern Kontakt zu uns aufnehmen!

Preis pro Person
2.500,- € netto für Termine in Chemnitz & Augsburg (Optional: zzgl. 225,- € netto für Prüfung und Zertifizierung)

3.200,- € netto für andere Termine (Optional: zzgl. 225,- € netto für Prüfung und Zertifizierung)

Inklusive
- Zertifikat (BIM-Grundlagenschulung nach buildingSMART/VDI)
- Umfangreiche Schulungsunterlagen
- Verpflegung in Form von Getränken, Frühstück und Mittagessen

Pexels - BIM Best of AutoCAD

Förderung?

Für die Schulungen BIM-Basis und BIM-Koordinator/in können Sie Fördermittel beantragen. Je nach Bundesland erhalten Sie unter Erfüllung der Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 60%. Die Beantragung der Fördermittel erfolgt selbstständig durch das jeweilige Unternehmen. Eine Übersicht zu den möglichen Förderprogrammen finden Sie beim Klick auf das Wappen Ihres Bundeslandes:

Sachsen Wappen - Förderung BIM
Sachsen
Thüringen Wappen - Förderung BIM
Thüringen
Sachsen-Anhalt Wappen - Förderung BIM
Sachsen-Anhalt
Brandenburg Wappen - Förderung BIM
Brandenburg

Übersicht über alle Schulungsmodule

  • Definition "BIM-Koordinator"
  • Definition BIM (Stufenplan BMVI und Standards)
  • BIM-Faktoren
  • Begriffsdefinitionen
  • Technologische Stufen (openBIM und closedBIM)
  • Reifegradstufen (BIM-Level)
  • Historie und aktueller Stand von BIM (D, EU, USA)
  • Entwicklung und Hintergründe von BIM
  • Normen & Richtlinien (CEN, ISO, DIN, VDI)
  • Rollen und Aufgaben (Key-User, BIM-Manager & Co.)
  • buildingSMART
  • Mehrwerte und Herausforderungen bei der Einführung und Anwendung von BIM
  • BIM-Implementierung im Unternehmen
  • Rechtliche Aspekte
  • BIM in der Infrastruktur
  • Digitalisierung der Baustelle
  • BIM bei Auftraggebern
  • zentrale Datenhaltung / CDE (Server vs. Cloud)
  • Datenübergabe
  • Schnittstellen
  • IFC (IDM, MVD)
  • BCF
  • GEAB, XML, dwg, BIM-LV Container
  • proprietäre Formate (rvt, cpixml)
  • Benennungsvorschriften
  • Zusammenarbeit an einem Modell
    • Gesamtprozesslandkarte
    • Kommunikation (modellbezogen, konventionell)
    • Kommunikation intern (Blog) & extern (BIM 360)
    • Dokumentationen
    • BAP (BIM-Abwicklungsplan)
    • AIA (Auftraggeber-Informationsanforderungen)
      • Allgemeine Bedingungen
      • Modellierungsrichtlinien
      • Datenübergabepunkte
      • Qualitätsmanagement
      • LOD/LOI (Level of Detail/Level of Information)
    • BIM-Handbuch
    • Qualifizierung der Mitarbeiter/Kollegen
    • Modellstrukturen und Modelliervorgaben
    • Ressourcen (Hard- & Software)
  • Modellieren nach Punktwolken
  • Nutzen von öffentlich zugänglichen und amtlichen Daten
  • Arbeiten mit 3D Baugrunddaten
  • BIM-Modellierung in den Bereichen
             ›  Brücke
             ›  Bauwerke (Stützmauer, Hochwasserschutz)
             ›  Straße
             ›  Wasserbau
  • Mengen- und Kostenermittlung am Modell
  • Modell als Grundlage für hydraulische- und statische Berechnungen
  • Datenaustausch (u.a. OKSTRA, LandXML, IFC)
  • Automatisierung und visuelle Programmierung
  • Modellprüfung hinsichtlich BIM-Vorgaben
  • Simulation
  • Kollisionsanalyse
  • Rendering
  • Änderungsmanagement
  • Arbeiten mit einer Projektplattform
  • BIM auf der Baustelle
             ›  Mängelmanagement
             ›  Bautagebuch
             ›  Protokollierung
             ›  Baufortschrittskontrolle
             ›  BIM-konforme Absteckung
             ›  Baumaschinensteuerung
  • As-built-Modell
BEI FRAGEN STEHE ICH IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!
Ihr Ansprechpartner: Ben Kreißig Verkaufsleiter und Prokurist
Ben Kreißig