Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

BIM-Koordinator

BIM-Koordinator

Unternehmen die in der Bauplanung- und Ausführung tätig sind, benötigen zur Umsetzung von
Auftraggeber-Anforderungen eine/n BIM-Koordinator/in.

Datenaustausch, Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA), IFC, Modellierungsrichtlinien, Kollisionsermittlung, 5D, BIM-Abaufplan (BAP), Änderungsmanagement, und Level of Detail – Dies sind nur ein Teil der Begriffe und Aufgaben die bei BIM-Projekten eine wichtige Rolle spielen.

 

In der CADsys-Schulung zum/zur BIM-Koordinator/in werden die entsprechenden Grundlagen
vermittelt und die Realisierung in der Praxis geübt.

Pexels - BIM Infrastruktur

Lassen Sie sich das volle Potential von BIM nicht entgehen! 

 

1. Schulung

19.09. - 20.09. + 26.09. - 27.09.2018

2. Schulung

06.11. - 07.11. + 13.11. - 14.11.2018

Anmeldung per PDF / FAX

 

Zeitumfang:     4 Tage á 8UE (1UE=45min)
       
Zielgruppe:     Architekten, Ingenieure und Projektleiter aller Gewerke, die die Aufgabe des BIM-Koordinator/in übernehmen wollen
       
Schulungsort:     CADsys GmbH, Chemnitz
       
Preis pro Person:     2.500,- € netto
       
Inklusive:    

- Zertifikat

- Umfangreiche Schulungsunterlagen

- Verpflegung in Form von Getränken und Mittagessen

       
Pexels - BIM Best of AutoCAD

Übersicht über alle Schulungsmodule

  • Definition "BIM-Koordinator"
  • Definition "Was ist BIM?"
  • Zieldefinition "Was ist BIM für mein Unternehmen?"
  • Begriffsdefinitionen
  • Technologische Stufen
  • Aktueller Stand von BIM (D, EU, USA)
  • Rollen und Aufgaben (Key-User, BIM-Manager & Co.)
  • buildingSMART
  • Reifegradstufen (BIM-Level)
  • Normen & Richtlinien (CEN, ISO, DIN, VDI)
  • BIM bei Großkonzernen (DB S&S, Netz ; Siemens Real Estate)
  • BIM in der Infrastruktur
  • Digitalisierung der Baustelle
  • zentrale Datenhaltung (Server vs. Cloud)
  • Datenübergabe
  • Schnittstellen
  • IFC
  • BCF
  • GEAB, XML, dwg, BIM-LV Container
  • proprietäre Formate (rvt, cpixml)
  • Benennungsvorschriften
  • Zusammenarbeit an einem Modell
  • Process Maps und Flowcharts
  • Kommunikation (modellbezogen, konventionell)
  • Kommunikation intern (Blog) & extern (BIM 360)
  • Dokumentationen
  • BAP (BIM-Ablaufplan)
  • AIA (Auftraggeber-Informationsanforderungen)
  • BIM-Handbuch
  • Qualifizierung der Mitarbeiter/Kollegen
  • Modellierungsrichtlinien
  • LOD/LOI (Level of Detail/Level of Information)
  • Ressourcen (Hard- & Software, Personal)
  • Checklisten (BIM-ToDo-List)
  • Anforderungen an das Modell
  • Modellbezogenen Kostenermittlung
  • Berechnungen auf Basis des Modells
  • Automatisierung & Programmierung
  • Fachmodelle
  • Bestandsmodelle & Vermessungsdaten
  • Nutzung von Herstellerdaten
  • Weiteverwendung der Modells (As Build, FM, …)
  • 5D (Zeit, Kosten)
  • Visualisierung (Renderings, VR, Ablaufsimulationen)
  • BIM in der Ausführung (Mängelmanagement, Bauablaufsimulationen)
  • Änderungsmanagement
  • Attribute & Parametrik
  • Vorlagen (Bibliotheken, Revitvorlagen)
  • Qualitätssicherung und Kontrolle (Model Checker)
  • Viewer
  • Kollisionsanalyse
  • Schulung in Autodesk Navisworks und Solibri Model Checker
BEI FRAGEN STEHE ICH IHNEN GERN ZUR VERFÜGUNG!
Ihr Ansprechpartner: Ben Kreißig Verkaufsleiter und Prokurist
Ben Kreißig